Messanleitung

Der erste und wichtigste Schritt zu Deinem individuellen Halsband.

Wir erklären Dir wie Du Deinen Liebling richtig für sein Halsband vermessen kannst.

Paula_messen_final.png

Halsband mit Zugstopp

1.) Halsumfang messen: 

Miss den Umfang des Halses dort, wo das Halsband für gewöhnlich liegen soll. Die dünnste Stelle des Halses

befindet sich in der Regel direkt am Übergang von Hals zu Kopf, bzw. hinter dem Hinterhaupthöcker.

Miss den Umfang ganz eng.

 

2.) Kopfumfang messen:

Bezeichnet die breiteste Stelle des Kopfes und wird benötigt, damit Du Deinem Vierbeiner das Halsband bequem an- und ausziehen kannst. Gemessen wird rund um den Kopf inkl. angelegter Ohren. Bitte nicht zu großzügig messen.

 

 

Halsband mit fester Halsung

1.) Halsumfang messen:

Leg Deinem Hund das Maßband so um den Hals, wie das Halsband später idealerweise sitzen soll.

Flecht - und Schnallenhalsbänder sollten NICHT locker sitzen. Bitte direkt am Hals eng anliegend messen.

2.) Halsband messen:

Wenn Du bereits ein gut sitzendes Halsband besitzt, ist das die sicherste Variante, da Du den Innenumfang ausmisst. Dabei ist es egal ob, es sich um ein Leder-, oder Tauhalsband handelt.

Schließe das Halsband deines Vierbeiners im passenden Loch und lege es auf den Tisch.  Messe mit einem Maßband den Innenumfang des Halsbandes. Wichtig ist, dass das Maßband an der Innenseite des Halsbandes bündig anliegt.